Brief an Gem.Rat - Bürgerinformationsinitiative

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

* Der Fall Heinzkill > Kommentare

In einem vierseitigen, ausführlichen, teilweise sehr persönlichen Schreiben, habe ich alle Gemeinderatsmitglieder über die Sachlage informiert.
Viele Anlagen zum Brief, wie Bauzeichnungen, Lagepläne und Erläuterungen habe ich diesem Informationsschreiben beigefügt.

Es stellt sich damit zwangsläufig die Frage, was hat den größten Teil des Gemeinderates dazu verleitet, dem vom Bürgermeister gestellten und intensiv beworbenen Antrag, die Baugenehmigung zu versagen zu folgen.

Immerhin, 2 Mitglieder des Rates sind diesem bösen Spiel nicht gefolgt. Ein Gemeinderatsmitglied ist auf Grund dieser skandalösen Vorgänge zurückgetreten.




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü